Formel 1 in Abu Dhabi

Formel 1 GP in Abu Dhabi

Seit 2009 findet einmal im Jahr ein Spektakel der Extraklasse in Abu Dhabi statt. Und zwar dann, wenn am neu errichteten Yas Marina Circuit in Abu Dhabi die Formel 1 mit ihrem Grand Prix Tross Halt macht. Der vom deutschen Rennstrecken Planer Hermann Tilke entworfene Rundenkurs bildet ein weiteres Highlight in Abu Dhabi. So treffen sich jedes Jahr gegen Ende einer Formel 1 Saison die besten Rennfahrer der Welt um ihren Weltmeister zu suchen. Im Jahr 2010 gewann just auf dieser Strecke der deutsche Sebastian Vettel hier sein letztes Rennen und zugleich auch den Weltmeistertitel. Auf der ca. 5,5 km langen Strecke fuhr er der Konkurrenz auf und davon und krönte sich damit zum jüngsten Formel 1 Weltmeister aller Zeiten. Auch heuer findet wieder ein Formel 1 Rennen auf der auch Yas Island Circuit genannten Rennstrecke statt – nämlich am 13. November 2011. Wer dieses Rennen einmal live vor Ort beobachten möchte, der fliegt am besten mit Etihad Airways direkt nach Abu Dhabi. Zahlreiche Hotels direkt an der Rennstrecke bieten viel Komfort.

Einzigartige Strecke in bester Lage

Formel 1 in Abu Dhabi - Yas MarinaEin Novum auf dieser Strecke bietet eine spezielle Auslaufzone. Diese verläuft nämlich unter der Zuschauertribüne. Die Fahrer, die diesen Notausgang nehmen müssen, tauchen also direkt unter den Zuschauern ab. Das sorgt für ein noch intensiveres Erlebnis der Formel 1. Wer noch nach einer Freizeitaktivität vor, oder nach den Rennen sucht, dem sei ein Besuch in der angrenzenden Ferrari World von Abu Dhabi ans Herz gelegt. Hier findet man nicht nur Highlights aus der Ferrari Geschichte, sondern auch andere Vergnügungen. Langweilig wird einem bestimmt nicht. Übernachten können Sie am besten im Yas Hotel, welches direk an der Rennstrecke liegt.

Die Webseite der Rennstrecke ist unter www.yasmarinacircuit.com zu finden. Dort gibt es viele nützliche Informationen und visuelle Einblicke in die Welt des Motorsports in Abu Dhabi.

 

Foto: ADMM (Abu Dhabi Motorsports Management)

Category: Die Emirate

Tags: