Burj Khalifa

Burj Khalifa – Bauwerk der Superlative in Dubai

Der atemberaubende, von der Erde bis zur seiner Spitze 830 Meter messende Burj Dubai (Dubai-Turm oder Burj Khalifa) in der Emiratshauptstadt Dubai gilt nicht nur als höchstes Gebäude der Welt (umbauter Raum bis 823 Meter Höhe) , sondern auch das welthöchste Bauwerk überhaupt. Diesen architektonischen Doppelsuperlativ hat ein Bauwerk zum letzten Mal 1931 für sich beanspruchen können: Das 443 Meter hohe Empire State Building in New York. Der Burj Dubai, oder wie er seit seiner Eröffnung im Jahr 2010 zu Ehren der in Dubai regierenden Dynastie genannt wird: Der Burj Kalifa Dubai, hat eine neue Klasse von Wolkenkratzern geschaffen. Die bisher welthöchsten Gebäude und Bauwerke sind um etwa 300 Meter kleiner als der ebenso mächtige wie elegant wirkende Burj Dubai.

Burj Khalifa: das höchstes Gebäude der Welt

Burj Khalifa in DubaiBei dem auf Betonpfählen ruhenden Burj Khalifa Dubai stehen die drei, sich nach oben verjüngenden und um eine Mittelachse gruppierten Gebäudesäulen auf einer Y-förmigen Grundfläche. Der als höchstes Gebäude der Welt konzipierte Turm sollte ursprünglich lediglich knapp 600 Meter hoch werden, doch erwies sich die angewandte Stützarchitektur als so stabil, dass sich die Eigner-Gesellschaft Emaar Properties zum massiven Ausbau entschloss.

Burj Khalifa steht mitten in der Downtown von Dubai

Der einzigartige, Maßstäbe setzende Turm ist der bauliche Mittelpunkt des in den letzten Jahren voran getriebenen stadtplanerischen Großprojekts „Downtown Dubai“, das auf den Aufbau eines neuen Luxus-Stadtviertels mit der Verbindung von Wohnen, Arbeit, Event und Freizeit abstellt. Diesem Konzept entsprechend schufen die Macher des Burj Kalifa Dubai auf den allgemein nutzbaren 163 Stockwerken ( insgesamt hat der Turm 189 Stockwerke) nicht nur Raum für Büros, sondern auch für über 1000 Luxuswohnungen und, mit dem „At.Mosphere“ in der 122. Etage, für das welthöchste Restaurant. Im weltersten Armani-Hotel wird der Gast in acht Restaurants verwöhnt und kann in der hoteleigenen exklusiven Armani-Shopping-Zone einkaufen.

Über vier Etagen ziehen sich Wellness- und Fitness-Einrichtungen hin, die Aussichtsplattform in 454 Meter Höhe gilt mittlerweile als eine der Hauptattraktionen Dubais und um den Turm herum lädt ein elf Hektar großer Park zur ebenerdiger Entspannung ein.

Projekt mit deutscher Beteiligung

Nebenbei: Es hat sogar einen prominenten deutschen Beitrag bei der Realisierung des Burj Dubai-Projekts gegeben. Eine erhebliche Menge des verbauten Stahls ist Recycling-Material, der nach dem Abbruch des Ostberliner Palast der Republik verwertet werden konnte.

 

Foto: Clipdealer

Category: Die Emirate

Tags: