Etihad

Etihad Airways

Die Etihad Airways ist eine Fluggesellschaft aus dem Emirat Abu Dhabi und befindet sich im Besitz der Herrscherfamilie Al Nahyan. Der Sitz der Gesellschaft und zugleich Heimatflughafen der Etihad Airways ist die Stadt Abu Dhabi, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Etihad ist eine der jüngsten Airlines der Welt, was sich in ausgesprochen mordernem Fluggerät wiederspiegelt. Gegründet wurde die Fluglinie erst 2003 per Regierungserlass. Etihad Airways ist einer der größten Besteller der neuen Boeing 787-900. Derzeit bedient Etihad von Ihrem zentralen Hub Abu Dhabi 67 Destinationen in 45 Ländern. Dabei werden 57 Flugzeuge  – überwiegend Airbus – der jüngsten Generation eingesetzt. Es gibt aber auch viele lohnenswerte Sehenswürdigkeiten in Abu Dhabi

Die Airline für Flüge von Europa in die VAE und Asien

Etihad Aiways Airbus A330 200Etihad Airways eignet sich auf Grund seiner strategisch günstig gelegenen Lage ideal für Flugreisen zwischen Europa und den VAE (Vereinigten Arabischen Emirate) und Asien. Etihad Airways fliegt im deutschsprachigen Raum die Flughäfen München, Frankfurt und Genf an. Von hier aus gelangt man über den zentralen Hub in Abu Dhabi (dem Abu Dhabi International Airport) in nur wenigen Stunden zu asiatischen Hotspots wie Bangkok, Peking, Bangalore, Kuala Lumpur, Singapur, Seoul, Tokio und vielen mehr.

Mehr Luxus in allen drei Klassen

Etihad bietet seinen Kunden viel Luxus in der First- und Business Class. In der sogenannten Diamond First Class kann man auf Ledersitzen, die sich komplett flachlegen lassen, bequem die Reisezeit überbrücken. Wer hingegen nicht schlafen kann, oder will, der hat die Möglichkeit sich verschiedene Unterhaltungsmöglichkeiten auf persönlichen 23 Zoll Bildschirmen anzusehen. Auch für die Gourmets an Board der First Class wird einiges geboten. So wurde Etihad Airways von Skytrax als \“World’s Best First Class\“ ausgezeichnet.

In der Pearl Business Class gibt es ebenfalls einen Sitz, den man in ein flaches Bett verwandeln kann. 2009 wurde auch die Business Class von Skytrax ausgezeichnet. Damals konnte man sich den Titel „World’s Best Business Class“ einheimsen. Ein Verdienst den man sicher auch dank der großzügig angelegten 1-2-1 Konfiguration in der Business Class erreichte. Damit hat man nun wirklich sehr viel Privatsphäre auf einem langen Flug.

Etihads Coral Economy Class zeichnet sich durch etwas Einmaliges in der „Holzklasse“ aus. So bietet Etihad jedem Passagier in der Economy eine USB Buchse für allerlei Unterhaltungselektronik, sowie eine vollwertige Steckdose an der man beispielsweise sein Notebook aufladen kann. Auch ein privater 10,4 Zoll Bildschirm für jeden Passagier ist nicht bei jeder Airline selbstverständlich!

Viele offene Bestellungen von neuen Fluggeräten

Etihad Airways hat aktuell über 178 Bestellungen für neue Flugzeuge bei den Herstellern  Airbus und Boeing offen. 93 davon sind fixe Bestellungen, zusätzlich noch 85 Optionen und Kaufabsichten. Auch Etihad ist Kunde des berühmten Airbus A380, welcher ab dem Jahr 2014 an die Airline ausgeliefert werden soll. Insgesamt hat Etihad 10 Airbus A380 bestellt. Eine etwas größere Menge, nämlich 41 Stück wurden von Boeings neuem Flugzeug – dem Dreamliner – 787 bestellt. Hier rechnet man mit einer Auslieferung ab 2014. Hier finden Sie genaue Informationen zur Etihad Airways Flotte.

Airline Allianzen und Bonusprogramm für Vielflieger

Etihad Aiways Pearl Business ClassEtihad Airways stellt allen seinen Kunden ein Treueprogramm für Vielflieger und Meilensammler zur Verfügung. Das Etihad Guest genannte Programm erlaubt es, auf jedem Etihad Flug Meilen zu sammeln, die dann für weitere Flüge, Upgrades in bessere Klassen, Annehmlichkeiten auf Flughägen (beispielsweise Zugang zu exklusiven Lounges), aber auch für den eigenen Etihad Guest Shop verwendet werden können.

Einer international agierenden Luftfahrtallianz (wie der Star Alliance, oneworld Alliance, oder dem Skyteam) gehört Etihad Airways nicht an. Dennoch bestehen mit 14 anderen Airlines sogenannte Codeshare Abkommen. Darunter befinden sich nahmhafte Airlines wie Qantas Airways, Bangkok Airways, bmi, Brussels Airlines, oder aber auch Saudi Arabian Airlines

Sicherheit der Airline

Bislang ist Etihad in seiner 8 jährigen Geschichte noch ohne tödlichen Unfall, beziehungsweise Totalverlust eines Flugzeuges. Dies ist auch auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Airline noch sehr jung ist, eine der jüngsten Flugzeug Flotten weltweit besitzt und alle Flugzeuge in Erstbesitz von Etihad sind. Es wurden keine Flugzeuge gekauft, die vorher bei anderen Airlines im Dienst waren. Auch das internationale Sicherheitszertifikat IOSA ist im Besitz der Airline aus Abu Dhabi. Deshalb hat Etihad Airways einen Wert von 0,000 im Sicherheitsindex.

Günstige Flüge mit Etihad Airways können Sie auf der offiziellen Webseite der Airline buchen.

 

Bildquelle: Etihad Airways

Category: Airlines

Tags: