Oman Air

Oman Air

Die Oman Air (IATA Code WY) wurde 1981 gegründet und ist die nationale Airline des Sultanat Oman (liegt im Osten der Arabischen Halbinsel, angrenzend an die 7 Vereinigten Arabischen Emirate). Mit ihren Airbus und Boeing Flugzeugen bedient die Airline unter anderem München und Frankfurt und verbindet damit die beiden deutschen Städte mit Maskat (IATA Code MCT), der Hauptstadt des Oman. Von diesem zentralen Hub aus kann man mit Oman Air vorwiegend in den Nahen Osten, auf den indischen Subkontinent, Afrika und Asien fliegen. So fliegt die Oman Air unter anderem Bengaluru, Delhi (Indien), Bangkok (Thailand), Hong Kong (China), Dubai, Kuala Lumpur (Malaysia), oder auch Singapur an. Dabei bietet die Oman Air durchaus günstige und konkurrenzfähige Preise für Flüge an die internationalen Hot Spots.

Die Flotte der Oman Air

Aktuell betreibt die Oman Air „nur“ 27 Flugzeuge. Darunter 7 Airbus A330 (mit diesen wird auch nach Deutschland geflogen), 15 Boeing 737, sowie 2 Embraer 175 und 2 ATR 42. Ab 2014 bekommt die Oman Air den neuen Superjumbo von Boeing, die 787, auch bekannt als Dreamliner!

    Sitzplätze in…  
Modell Anzahl
Flugzeuge
First Business Economy Gesamt-
kapazität
Airbus A330-200 4 0 20 196 216
Airbus A330-300 3 6 20 204 230
Boeing 737-700 2 0 12 102 114
Boeing 737-800 13 0 12 142 154
Embraer 175 3 0 11 60 71
ATR 42-500 2 0 0 46 46

 

Category: Airlines

Tags: